“Resilienisch” – Ein Sprachkurs für die innere Stärke
Eine Fachfortbildung für mehr Resilienz in der Familie

Ziel des Seminars:

Eltern deren Kinder Schwierigkeiten in der Schule haben, spielen eine entscheidende Rolle für die gesunde Entwicklung ihrer Kinder. Sie können dazu beitragen, dass ihre Kinder einen Zugang zu ihren Emotionen haben, lösungsorientiert denken und – auch später einmal – trotz Misserfolge beharrlich auf ein Ziel hinarbeiten.
Oft müssen auch Eltern lernen mit ihren eigenen negativen Emotionen umzugehen – Versagensgefühle, Frustration und Wut beim Lernen und den Hausaufgaben sind keine Seltenheit und führen häufig zu Konflikten zwischen Eltern und Kind. Auch hier besteht die Chance den Kindern einen konstruktiven Umgang mit Konflikten beizubringen. Eine schwierige Ausgangslage kann so genutzt werden, um die Kinder eines Tages mit Widerstandskraft und Stärke ins Leben zu entlassen.

Bringen Sie den Eltern „Resilienisch“ bei – eine Sprache und Begleitung durch die Kinder gestärkt aus schwierigen Situationen hervortreten können.

Zielgruppe: Pädagogen, Psychologen, Ergotherapeuten, Logopäden, Lerntherapeuten, Heilpädagogen, Mitarbeiter aus dem sozialen, pädagogischen und medizinischen Bereich, etc.

Seminarleitung: Nora Völker-Munro, Psychologin, Thomas Gordon Trainerin, systemische Beraterin & Familientherapeutin (i.A.) Akademie für Lerncoaching, Zürich & Rund ums Lernen, Freising

Termin: Freitag, 05.03.2021, Uhrzeit 9.00 – 17.00 Uhr -> neuer Termin wird nach Lockdown bekannt gegeben!

Seminargebühr: 90 € für Mitglieder, 120 € für Nichtmitglieder